Hotel search german hotel classification

ALLE STERNE-HOTELS IM SÄCHSISCHEN ELBLAND

Die Landschaft des Sächsischen Elblandes ist Romantik pur: sonnige Weinberge, grüne Täler, felsige Schluchten und einige der schönsten historischen Bauten des Landes. Eine Region, die von allem das beste zu bieten hat. Hier kommt jeder Urlauber mit seinen individuellen Bedürfnissen auf seine Kosten. Vielseitige Natur, die zum Genießen und Entspannen einlädt. Geschichtsträchtige Orte, die voller Kulturhistorie, Handwerkskunst und beeindruckender Architektur stecken. Und natürlich die herzliche Gastfreundschaft der Einheimischen, die sowohl im kleinen Eck-Café als auch in großen Hotels gelebt wird.

Von 3-Sterne bis 4-Sterne Superior ist das Spektrum der klassifizierten Sternehotels hier breit gestreut. Egal welcher Anspruch – im Sächsischen Elbland findet jeder eine passende Sterne Unterkunft.

Finden Sie hier Ihr Hotel im sächsischen Elbland mit der Sterne-Auszeichnung der Deutschen Hotelklassifizierung

Großes Historisches Erbe: Ihr STERNE-Hotel Urlaub im Sächsischen Elbland

Das Sächsische Elbland wird gekennzeichnet durch die Städte Pirna, Dresden, Radebeul, Meißen, Riesa und Torgau, die entlang des Elbufers zu beiden Seiten des Ufers liegen. Jede dieser Städte hat ihre ganz eigene reiche Geschichte, wobei Dresden sicherlich der größte Touristenmagnet der Region ist. Hier finden sich auf engstem Raum einige der beeinruckendsten Kulturbauten des Landes. Zu den Top Ten der Dresdener Sehenswürdigkeiten gehören definitiv die Frauenkirche und Neumarkt im Zentrum der Altstadt und die berühmte Semperoper. Beide Bauwerke wurden im Jahr 1945 bei Bombardierungen stark beschädigt, aber ab den 70er und 90er Jahren neu aufgebaut und aufwändig rekonstruiert. Ein besonders schöner Teil des Dresdner Elbufers ist die Brühlsche Terrasse, die einst als privater Lustgarten des Grafen Brühl angelegt, heute das Albertinum, die Festung Dresden und die Kunstakademie miteinander verbindet.

Einer der kleineren aber nicht minder interessanten Orte des Sächsischen Elblandes ist die Stadt Meißen. Was einst mit einer hölzernen Wehranlage von König Heinrich I. begann, wuchs zu einer Stadt heran, die bekannt für ihre guten Weine und weltberühmt für ihr einzigartiges Porzellanhandwerk ist.

Entspannen, Staunen, Genießen

Wer sich an Gebäuden und Denkmälern sattgesehen hat oder einfach die Ruhe der Natur sucht, ist im Sächsischen Elbland ebenfalls an der richtigen Stelle. Viele schöne Wander- und Radwege verlaufen entlang des Elbufers und eröffnen den Blick auf idyllische Weinberge, romantische urige Dörfer und viele kleine Sehenswürdigkeiten entlang des Weges. Auch der Elbradweg bietet für bewegungsfreudige Urlauber viele großartige Möglichkeiten, das Sächsische Elbland auf eigene Faust zu erkunden. Ob entspannte Familienradtour oder anspruchsvolle Rennradstrecke mit ordentlich Höhenmetern – hier kann sich jeder so sehr auspowern wie er mag.

Find your Hotel


Hotelsearch