Unter der Schirmherrschaft von > HOTREC
Hotelsuche deutsche Hotelklassifizierung

ALLE STERNE-HOTELS IM TEUTOBURGER WALD

Dichte Wälder, rauschende Flüsse, und sanfte Hügel. Die Naturlandschaft des Teutoburger Walds ist einzigartig und somit ein sehenswertes Urlaubsziel. Das Gebiet bildet sich aus den zwei Naturparks Eggebirge und Wiehengebirge, die zusammen einer der größten Naturpark Deutschlands bilden. Charakteristisch sind die vielen abwechslungsreichen Waldwege und Landschaftsräume, die auf Erkundungstour einladen und eindrucksvolle Aussichten um inne zu halten und die Seele baumeln zu lassen. Doch der „Teutoburger Wald“ ist weit mehr als ein Naturpark. Die heutige Bezeichnung umfasst eine gesamte Region innerhalb Ostwestfalen-Lippe. Hier können liebenswerte Städte besucht werden und das kulturelle Erbe erlebt werden.

Die Hotellandschaft des Teutoburger Waldes ist sehr breit gefächert und hält für jeden Urlauber das richtige bereit. Von simpel und funktionell bis extravagant und pompös, die Mischung der Betriebe reicht von 2-Sterne bis 4-Sterne Standard.

Finden Sie hier Ihr Hotel im Teutoburger Wald mit der Sterne-Auszeichnung der Deutschen Hotelklassifizierung

Wellness und Naturgenuss: Ihr STERNE-Hotel Urlaub im Teutoburger Wald

Die Region Teutoburger Wald ist voll mit abwechslungsreichen Ausflugszielen. Naturliebhaber profitieren von einem stark ausgeprägten Wandernetz. Hier findet sich auch einer der schönsten Höhenwege Deutschlands, der 156 Kilometer lange Hermannsweg. Er führt von Rheine bis hin zu einer eindrucksvollen Felsgruppe des Läppischen Velmerhorst. Doch nicht nur beim wandern strahlt die Vielfalt des Teutoburger Waldes, auch auf den Radwegen kann man tolle Aussichten genießen. Von Genusstouren bis E-Bike-Stecken – auf den Radwegen vereint sich das Städte erleben mit dem Naturgenuss. Wem es im Anschluss eines aktiven Tags nach Entspannung zerrt, kann diesen Durst in einem der Heilbäder oder Kurorte stillen. In Bad Salzuflen wirkt die heilende Kraft der Gradierwerke. Einst zur Gewinnung von Salz genutzt, erzeugen sie heute ein meerähnliches Klima. Auch die Driburg Therme und viele andere Kurorte sorgen für das Wohlbefinden der Gäste.

Gigantische Zacken

Die Externsteine zählen zu den bekanntesten Natur- und Kulturdenkmälern Deutschlands. Bis zu 40 Metern ragt die Felsformation in die Höhe. Und mittendrin – eine kleine mittelalterliche Stätte, die zum Eintauchen in die Frühgeschichte einlädt. Zahlreiche Mythen ranken sich um die 70 Millionen alte Sandsteingruppe. Wer die Giganten erklimmen will, kann dies über zwei in den Stein gearbeitete Treppenaufgänge tun. Auch wenn es ein langer Aufstieg ist, er lohnt sich. Kommt man oben an bietet sich eine beeindruckende Aufsicht über die abwechslungsreiche Landschaft des Teutoburger Walds. Doch das ist nicht alles – seit 2011 befindet sich hier auch ein Infozentrum mit Kurzfilmkino und interaktiven Ausstellungsstücken. Erfahren Sie mehr über die Entstehung der Externsteine und die Kulturgeschichte dahinter.

FINDEN SIE IHR HOTEL


Hotelsuche