Pressemitteilungen HOTELSTARS UNION

18.10.2018
Gute Fortschritte bei Überarbeitung des Kriterienkatalogs


Der Vorstand der Hotelstars Union (HSU) traf sich zu seiner jährlichen Herbsttagung in Krakau, um über zukünftige strategische Herausforderungen zu diskutieren. Die Delegierten aus den 17 Mitgliedsländern und potenziellen neuen Partnern wie Frankreich, Italien und Polen befassten sich insbesondere mit der Überarbeitung des gemeinsamen Kriterienkatalogs für die Hotelklassifizierung. In diesem Zusammenhang präsentierte der derzeitige HSU-Präsident Jens Zimmer Christensen interessante Zahlen aus dem kürzlich veröffentlichten „Delta Check Star Count 2018“: Mehr als 400.000 oder 17,6 Prozent der weltweit 2,3 Millionen Hotels sind mit Sternen klassifiziert. 50,7 Prozent aller Sternehotels befinden sich in Europa. Der asiatische Markt belegt im globalen Vergleich mit 21,2% den zweiten Platz.

„Um den Marktanteil Europas zu halten, ist es umso wichtiger, unseren Kriterienkatalog kontinuierlich zu überarbeiten und zu modernisieren“, betonte Jens Zimmer Christensen. Der Präsident bekräftigte die Ziele des Überarbeitungsprozesses: Vereinfachung der Kriterien, Erhöhung der Flexibilität und Transparenz sowie Konzentration auf die Funktion, die hinter jedem Kriterium steht. „Die Öffnung des Systems für neue, aufkommende Konzepte am Hotelmarkt ist wahrscheinlich der größte Balanceakt dieses Revisionsprozesses“, so der Präsident weiter.

Seit der Vorstandssitzung im April in Wien sind in zwei intensiven Arbeitsgruppensitzungen gute Fortschritte erzielt worden, so dass in Krakau ein erster Vorschlag vorgelegt und verabschiedet werden konnte. Die noch offenen Fragen werden Gegenstand der nächsten Arbeitssitzungen sein. „Parallel dazu werden wir eine Testphase auf nationaler Ebene einleiten und die Ergebnisse in einen endgültigen Vorschlag für die nächste Vorstandssitzung im Mai 2019 in Helsinki einfließen lassen“, erläuterte der HSU-Präsident abschließend die nächsten Schritte im Revisionsprozess.

Hotelstars Union
Der HSU gehören neben den Gründungsländern Deutschland, Niederlande, Österreich, Schweden, Schweiz, Tschechien und Ungarn auch Belgien, Dänemark, Estland, Griechenland, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta und Slowenien an. Das Produkt der Ländervereinigung ist ein harmonisierter Kriterienkatalog zur Hotelklassifizierung, um dem Gast und Hotelier mehr Transparenz und Sicherheit zu bieten. Nähere Information sind auf www.hotelstars.eu zu finden.


FINDEN SIE IHR HOTEL


Hotelsuche